Then Comes Silence / Special Guest: 1919 (verlegt vom 10.10.2020)

Ort & Zeit:

16. Apr., 19:00
Blue Shell, Luxemburger Str. 32, 50674 Köln, Deutschland

Veranstaltungsinfo:

Einlass: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr

Tickets: 

🎟 Vvk: 20 € (zzgl.Geb.)  Ak: 26 €

Then Comes Silence

Post Punk/Goth Rock

Then Comes Silence präsentieren neues Album in Köln ~  Am 13. März veröffentlicht die schwedische Post-Punk / Gothic Rock-Band Then Comes Silence ihr neues Album „Machine“.  Am 28.02. feierten wir bereits die exklusive Videopremiere zur  brandneuen Singleauskopplung „Apocalypse Flare“. Nach „We Lose The  Night“ und „Ritual“ ist dies die dritte Single aus ihrem neuen Werk.  Ein gewagtes Album mit mehr Rock, mehr Tod und mehr von jener ungesunden  Fixierung auf alles Düstere und Furchtbare. Wer diese apokalyptische  Endzeitstimmung live erleben möchte, hat am 10. Oktober im Blue Shell in  Köln die Gelegenheit dazu.

📺 VIDEO: THEN COMES SILENCE - "We Lose The Night" (official video)

📗 Web

📘 Facebook

📕 Youtube

----------------------------------------------------------------

Special Guest:

1919

Post Punk

„The band formed in December 1980 in Bradford and set about recording  heavy, melodic, intense dance music with no frills and pretensions. The  band were an early contributor to what became the Goth genre.“ (Gods and  Alchoves)  1919 had chart success with the singles „Caged“, „Repulsion“ and „Cry  Wolf““ as well as the 1984 LP „Machine“, and recorded two Peel Sessions.  Die britischen Post-Punks von 1919, die ursprünglich zum Goth-Genre  beigetragen haben, sind im Laufe ihrer erschütternden Karriere durch die  Hölle und zurück gegangen, aber sie kehren immer stärker zurück als je  zuvor! Die Band wurde Ende 1980 mit der Absicht gegründet, laut  Schlagzeuger Mick Reed „eine schwere melodisch intensive Tanzband ohne  Schnickschnack und ohne Absichten zu schaffen“.

📺 VIDEO: 1919 - Bloodline (Official)

📗 Web 

📘 Facebook 

📕 Youtube

🏠 Eine Veranstaltung von

Headline Concerts, Bonn

Wenn ihr wollt, folgt uns auf unseren anderen Kanälen:
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2020 BY ROLF KISTENICH & CHRIS MOCK