Pistolposse

Anmeldung abgeschlossen
Pistolposse

Ort & Zeit:

01. Juni 2020, 21:00
Blue Shell, Luxemburger Str. 32, 50674 Köln, Deutschland

Veranstaltungsinfo:

🗓 Mo, 01.06.2020 

🕖 21:00 Uhr 

🎥 https://culture-stream.cologne/videos/pistolposse

PISTOLPOSSE 

HipHop / Rap 

PistolPosse besteht aus sechs hungrigen, aufstrebenden Künstlern, zusammengesetzt aus Produzenten und Rappern aus Köln, die sich entschlossen haben die deutsche HipHop Szene aufzumischen. Die besondere Mischung der verschiedenen Mitglieder die unterschiedlicher nicht sein könnten  und dennoch perfekt miteinander harmonieren, prägen den Untergrund  mit harten 808 Bassfrequenzen über düsteren bis atmosphärischen Melodien seit 2016 auf höchstem Niveau. Zu den Membern der Gang zählen Mias, M51, Yves Rosche, Sleepgxd40k, Yung Porsche und Baby Shiva. Dem Soundbild der Jungs sind keine Grenzen gesetzt, womit sie einen in Deutschland  einzigartigen und unverwechselbaren Sound über die Jahre kreiert haben. Angefangen auf Soundcloud, findet man sie heute auf allen Streamingportalen (AppleMusic, Spotify etc.) sowie auf Youtube. Ständig wird neue Musik der Jungs released und seit kurzem auch in der Tape Szene ordentlich mitgemischt. just the beginning !!!  

www.pistolposse.de 

https://open.spotify.com/artist/1Grb6Uv4uI6whbBDVtoGcI 

https://www.youtube.com/channel/UCYCXyQieS7AdZTm9s3ORpwQ

— COLOGNE CULTURE STREAM — 

🆘 Der Solidaritätspakt für die Kölner Kulturlandschaft https://culture-stream.cologne 

Seit der Stilllegung aller Kulturbetriebe befinden sich Clubs, Bars,  Veranstalter, Künstler aber auch Menschen wie selbstständige  Tontechniker und Videofilmer in einer existenziell bedrohlichen Krise.  Zur Erhaltung der Spielstätten und des kulturellen Angebots wollen alle  Betroffene gemeinsam und solidarisch dafür sorgen, dass alle Kölner auch  in Zeiten der Isolation weiterhin am reichen kulturellen Leben unserer  Stadt teilnehmen können. 

33% der Einnahmen dieses Streams gehen in einen Solidaritätspakt für  die Kölner Clubkultur, die damit Spielstätten und Veranstalter*innen  helfen kann, Arbeitsplätze zu erhalten, Finanzierungslücken zu  überbrücken und auch nach der Krise wieder für euch kulturelles Angebote  zu schaffen. 33% erhält die/der auftretende Künstler*in, 33% stehen für  die Produktionskosten vor Ort zur Verfügung und entlohnt damit auch  alle sonstigen Beteiligten, ohne die jede Kulturveranstaltung unmöglich  wäre. 💚