top of page

Fr., 27. Dez.

|

Blue Shell

ORANGE SECTOR / TC75

ORANGE SECTOR / TC75
ORANGE SECTOR / TC75

Ort & Zeit:

27. Dez. 2024, 19:00 – 23:00

Blue Shell, Luxemburger Str. 32, 50674 Köln, Deutschland

Veranstaltungsinfo:

Sa., 22.06.24

Einlass 19 Uhr  Beginn 20 Uhr

Blue Shell Live:

ORANGE SECTOR

EBM

Im Jahre 1992 entschlossen sich die beiden Hannoveraner Lars Timm Felker und Martin Bodewell dazu, ihren Beitrag zur EBM-Szene zu leisten. Der Name Orange Sector entstand aus einer zufälligen Wortspielerei. In einer Einzimmerwohnung entstanden die ersten Demosongs. Das damalige Equipment wurde von den befreundeten Bands De/Vision und Oomph abgekauft. Doch Freunde mussten die Beiden dazu überreden, dass sie sich bei einer Plattenfirma bewerben sollen. Ein Demotape namens THE WAR COMES HOME wurde dann zum Kultlabel Zoth Ommog gesendet. Nach einer kurzen Wartezeit wurde eine Zusage erteilt. 1993 erschien das Debütalbum FAITH. Doch nach vielen energievollen Liveshows beendeten Orange Sector 1998 die Karriere. Das Comeback erfolgte 2005 mit einem Anruf von Infacted Recordings. Torben Schmidt konnte Orange Sector überzeugen die alten Zeiten wieder neu aufleben zu lassen. Live werden die beiden seitdem von Rene Nowotny unterstützt. Im Dezember 2021 ist das zwölfte Album ALLES WIRD GOLD erschienen. OS wollten nach sich selbst klingen. Die Songs sind im typischen Soundgewand. Sie sind kurz und auf den Punkt gebracht. Im Vergleich zum letzten Album ALARM waren diesmal Melodien erlaubt. Textlich geht es um die Themen Internethetze, Hass & Gewalt und Katastrophen. Für die Liveperformance hat sich die Band 2023 mit Eli van Vegas verstärkt. Eli wird live die E-Drums spielen. Die Veröffentlichung eines neues Album ist für 2024 geplant. 

https://www.facebook.com/OrangeSector

Videolink: Zerstörer: https://www.youtube.com/watch?v=54gO37pm-TY

Der Maschinist: https://youtu.be/TLbpf1m0RrE?si=r5Bw7fDxv6XiiLHn

TC75

EBM Industrial

TC75 ist das Soloprojekt von Tino Claus (Amnistia, NER\OGRIS, MRDTC) mit welchem er seit 2007 die Pfade abseits seiner Bandprojekte beschreitet. Düstere, elektronische Industrial-Musik im Stil der „belgischen Schule“, direkt und ohne Schnörkel.. TC75 experimentiert mit einer kälteren, roheren, minimalistischen und aggressiveren Version der Electronic Body Music.

http://tc75.de/

https://www.facebook.com/tc75.music

Videolink: https://www.youtube.com/@Thisisbodywave

🎟️ Tickets: Vvk: 24 €  (zzgl. Geb.)

Teilen

bottom of page