Jackson Dyer (Verlegt vom 18.11.2020)

Ort & Zeit:

Oct 06, 8:00 PM
Blue Shell, Luxemburger Str. 32, 50674 Köln, Deutschland

Veranstaltungsinfo:

Einlass: 20 Uhr 

Beginn: 21 Uhr 

🎟 Tickets: 15 € zzgl. Gebühren 

JACKSON DYER 

Alternative/Indie, Pop

"Inlet Tour 2020" verlegt vom Jaki

Nach der erfolgreichen Album Release Show im Herzen Kreuzbergs/Berlin wird

Jackson Dyer seinen individuellen Sound und seine neuen Songs im Herbst 2020 nach Europa bringen. 

Jackson Dyer ist ein australischer Singer-Songwriter und Produzent mit momentanem Wohnsitz in Berlin. 

An der Küste Sydneys aufgewachsen, spiegeln sich sowohl die Ruhe als auch die Ruhelosigkeit des Ozeans in seinen Liedern wieder. 

Anfang 2013 kam Dyer zum ersten Mal nach Berlin. Er begann als Straßenmusiker, teilte sich jedoch in

kürzester Zeit die Bühne mit Musikern wie Hozier, Hiatus Kaiyote und Alice Phoebe Lou. 

Auch auf Festivals darf Jackson Dyer nicht mehr fehlen. Zuletzt ging er auf Europatournee mit

Talos, Dennis Lloyd und Mighty Oaks. Über den Zeitraum von vier Jahren veröffentlichte Dyer drei EP’s. 

Um sich voll und ganz auf das Schreiben und Komponieren seines ersten Albums konzentrieren zu können,

zog er vorrübergehend zurück nach Australien. Das daraus entstandene Debütalbum

“Inlet” ist zutiefst von der Umgebung beeinflusst. Die australische Landschaft und der

Ozean der ihn umgab als das Album Formen annahm spiegeln sich in seinen Liedern wieder.

„Inlet“ ist eine optimistische und introspektive Liedersammlung in der Außenaufnahmen der

australischen Wildnis und des Ozeans mit Dyer’s sinnträchtiger Lyrik und der

raumgreifenden, elektronischen Produktion vereint wurden. 

“Alleine mit seiner Stimme schafft er es ein Feuer zu entfachen...” - Noisey Germany 

“…warm and sensitively crafted indie with a focus on storytelling.” - Complex

📺 VIDEO: Jackson Dyer - The Font

📗 Website

📘 Facebook

🏠 Eine Veranstaltung von 

a.s.s. concerts & promotion GmbH

Wenn ihr wollt, folgt uns auf unseren anderen Kanälen:
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

©2020 BY ROLF KISTENICH & CHRIS MOCK