Imperial Tunfisch / Snippet Upper Laser / Meta und der Wolf

Imperial Tunfisch / Snippet Upper Laser / Meta und der Wolf

Ort & Zeit:

25. Juni, 19:00

Köln, Luxemburger Str. 32, 50674 Köln, Deutschland

Veranstaltungsinfo:

Einlass 19 Uhr  

Beginn 20 Uhr

Imperial Tunfisch

Psychedelic Indie Rock aus Belgien

Imperial Tunfisch kommen aus Belgien. Psychedelic Indie-Rock, der melancholische Klänge mit elektronischen Samples paart. Die Musiker, alle Anfang 20, fühlen sich musikalisch dort zuhause, wo Indie auf psychedelische Momente trifft, Dynamik sich ins Unermessliche steigert und sich Töne als Ausdruck lebendiger Emotionen manifestieren.

Die junge Band freut sich mit neuem Material auf ihre erste, eigene Headliner Tour. Seid dabei!

📘 https://www.facebook.com/ImperialTunfisch.Band

----------------------------------------------------------------

snippet.upper.laser

Kickass Progressive / Post Rock

unverschämterweise kombiniert mit 80er Synth-Pop. Wer hier verschrobenes Nerd-Gefrickel erwartet, ist schief gewickelt. Zwar lassen ///snippet.upper.laser keinen Musikerwitz aus, aber bevor es jemand merkt, kommen sie mit der Keule und bringen alle Ärsche im Haus zum Beben. Mitte 2018 starteten Chris (Gitarre) und Nik (Schlagzeug) mit einem Sequencer bewaffnet ihre unglaubliche Reise in die Welt der nie gehörten Konstellationen. Und nun geht’s los, von ///snippet.upper.laser auf in die Welt.

📘 https://www.facebook.com/snippetupperlaser

----------------------------------------------------------------

Meta und der Wolf

Indie Pop Deutsch

vielseitiger, deutschsprachiger Indie-Pop, der mit eindrücklichen Texten unter die Haut geht. In ihren Songs ergründet die Kölner Band die Höhen und Tiefen des Alltäglichen, kann sich genauso aber auch in phantastischen Träumereien verlieren – stets begleitet von kraftvollen Klavierklängen und mehrstimmigem Gesang. Der Titel ihres bisher unveröffentlichten Albums „Die Nacht und das Meer“ zeigt, dass sich die Band beim Schreiben ihrer Songs nicht auf eine Gefühlslage – oder gar ein Genre – festlegen lässt. Ob Trennungsschmerz, Sehnsucht nach der Fremde oder der eigene künstlerische Prozess; Frontsänger Christian von Toperczer führt einen beispielsweise in ein kleines Altenheim auf Usedom oder zu einem geheimnisvollen Gartenfest, bevor sich die Musik dann wieder zu einer Symphonie über die Kraft der Kreativität entfaltet.

📘 https://www.facebook.com/metaundderwolf