Suchtaste Suche

Ultraschall // Elia // Eva Plint

hh

Fr, 31.05.2019

Einlass: 19:00

Beginn: 20:00

ULTRASCHALL
Alternative Rock
„Keiner hat uns gesagt, keiner hat uns erklärt, dass es so schwierig sein wird!“ – Mit diesem Schlachtruf einer ganzen Generation von Tagedieben machen sich ULTRASCHALL auf den Weg ihrer Odyssee: Eine Reise durch den Ascheregen, geprägt von Zerwürfnissen, Abgründen und Selbstfindung. Dabei bedienen sich die jungen Künstler des deutschsprachigen ‚Alternative Rock‘ und erschaffen durch Streifzüge in Randgebiete des Funks und Cross-Overs bereits in ihren jungen Jahren einen Sound, der Eigenständigkeit beansprucht und Großes erwarten lässt. 2018 spielten sie bereits mit ihrem Debüt „Art Zu Sein“ 40 Konzerte in ganz Deutschland von Berlin über Hamburg, Köln, Leipzig bis nach München. Auch die Presse konstatiert: „An diesem Punkt erlaube ich mir die Band als echte Newcomer zu betiteln. […] Ich habe etwas Vergleichbares unter der Vielzahl der uns zugesandten Alben noch nicht gehört.“ (Hellfire Magazin) Im Jahr 2019 erscheint die neue, langersehnte Platte „Odyssee“, mit der es die jungen Charismatiker auf die nächst größeren Bühnen der Republik ziehen wird.
>> Website
>> Facebook

ELIA
Indie/Alternative

ELIA - 28.01.2018 - Bonn

Nur kurze 12 Monate hat es gedauert bis ELIA Jurysieger von NRW’s größtem Bandcontest „Toys2Masters“ wurde, ganz nebenbei noch den zweiten Platz von insgesamt 85 Bands abgeräumt hat und jetzt erst richtig durchstartet. Die fünf Bonner Jungs haben sich nach jahrelanger Banderfahrung in anderen Bandkonstellationen gefunden und sind nun hungrig nach mehr. Mit nicht nur einem, sondern gleich zwei Frontmännern, den drei Gitarristen und dem Bassisten der Band und deren anspruchsvollen und mitreißenden Arrangements begeistern sie ein breites Publikum. Auch das frisch hinzugestoßene Schlagzeug-Talent trägt einen Großteil dazu bei. Viele Fans können sich außerdem mit den tiefgründigen und teilweise melancholischen Texten identifizieren, die in einer Mischung aus Rap und Gesang gekonnt vorgetragen werden. Interessant dabei ist, dass ELIA diese Melancholie durch ausdrucksstarken Alternative Rock zum Ausdruck bringt. Mit ihrer Debüt-EP „Die Welt Färbt Sich Bunt“, die Anfang Februar erscheint, geht ELIA 2018 auf ihre erste Tour – es bleibt spannend.
>> Website
>> Facebook

EVA PLINT
AlternativeKollage
Aversion in Tradition: „Die äußere Realität wird zum Schattenspiel“ Ein Zufall ist es sicher nicht, dass sich vier Routiniers im Spätsommer 2018 in einer verruchten Kneipe aufgerüttelt zusammenfinden. Unter ihnen Philipp (Drums), Fabian (Gitarre), Dominik (Gesang und Bass) und Julius (Gesang und Gitarre). Die vier Jungs kennen sich aus vorherigen Bands und haben ein treibendes Anliegen: „Ein Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns.“ Die alten Bands wurden auf Eis gelegt. Das was funktioniert wurde konserviert: Effizienz, Emotion und Klartext. Die neue Formation nennt sich selbst EVA PLINT. Was das genau bedeutet, wollten sie mir nicht verraten. „Schau bei Böll nach“ heißt es angeblich. Gesteuert von der gesellschaftlichen Angst entwerfen sie Songs, irgendwo zwischen Pascow, Tocotronic und Muff Potter. Lyrics mit Durchschlagskraft treffen auf einen schroffen, scheppernden und intensiven Sound. Eine wirkliche Beschreibung der Band gibt es nicht. Der Frontmann der britischen Band Wonk Unit fasste es wie folgt zusammen: „Your songwriting is good. You are powerful and ambitious. But you are not tight yet.” Hoffen wir, dass es sich bis heute geändert hat… -James L. H.
>> Facebook