Kadeadkas / Ropes Of Night

Kadeadkas / Ropes Of Night

Ort & Zeit:

21. Jan., 20:00
Köln, Luxemburger Str. 32, 50674 Köln, Deutschland

Veranstaltungsinfo:

Einlass: 20 Uhr

Beginn: 21 Uhr

Kadeadkas

Psychedelic/Dark-Punk

Nachdem sich die 2016 gegründeten Kadeadkas mit ihrer eigenen Interpretation von

düsterem Punk auf zahlreichen Szene Auftritten und Festivals in ganz Deutschland und

Europa einen Namen und eine ständig wachsende Fangemeinschaft erspielt haben,

veröffentlichte die Kölner Band 2019 ihr komplett in Eigenregie produziertes, lange

erwartetes Debütalbum “HalluciNation”. Die Band jagt im hohen Tempo durch

Lynchieske Szenarien, Diktaturen, Selbstzerstörung und persönliche Alpträume. Die

Konzerte der Band werden dank ihrer rohen Energie gerne mit Ritualen verglichen. Dabei

wird ganz auf Anti-Pop und auf die Stilistik der frühen UK Positive – und Post-Punk

Bewegung gesetzt: Energetisches Schlagzeug, treibende Bassgitarre, Flanger/Delay

lastige Gitarren, und virtuos-expressiver Gesang, bilden die passenden

Klanglandschaften für Katis dystopische Texte.

📗 https://kadeadkas.bandcamp.com/

📕 https://www.instagram.com/kadeadkas/?hl=de

📘https://www.facebook.com/KADEADKAS

Ropes Of Night

Post-Punk

Ropes Of Night wurden 2019 in Köln gegründet. Hinter der Band stecken unter anderem

Gitarrist Ralph Schmidt und Schlagzeuger Manuel Schaub, die sonst bei der Black-Metal-

Band Ultha spielen. Deren Keyboarder Andy Rosczyk hat das Debut Album von Ropes Of

Night auch aufgenommen, gemixt und gemastert. Der Sound der Band dreht sich um den

europäischen und amerikanischen Post-Punk der frühen Achtziger, während er ihm einen

zeitgenössischen Touch verleiht. Dies ist keine neue Band, die versucht, alt zu klingen –

sie klingen wie eine Band, die es schon immer gibt und die nun beschlossen hat, eine

erste Platte zu machen.

📗 https://ropesofnight.bandcamp.com/album/impossible-space

📕 https://www.instagram.com/ropesofnight/?hl=de

📘 https://www.facebook.com/ropesofnightband/