Sonntags verwöhnt und fordert Marcus Can't Dance euch mit allem, was das Musik-Nerd-Herz begehrt. Dabei werden sämtliche Klangrandgebiete abgedeckt und Konventionen konsequent ignoriert. Anspruchsvoll, anregend, ausgefallen, alternativ. Der Sonntag hat wieder einen Sinn!
Weil Musik mehr kann. Weil Popmusik eben nicht nur zur Ablenkung und zum Zeitvertreib da ist, sondern sich auch Dinge trauen kann und darf, in die andere Reihen nicht vorstoßen.
Fernab vom Mainstream werden beim „RunOutGroove“ die Platten ausgegraben, die unter dem Radar fliegen. Die Platten, die in Szenen frenetisch gefeiert werden, von deren Existenz der geneigte Formatradiohörer noch nicht einmal ahnt.
Hier werden zeitlose Klassiker in einem grenzenlos-stilvollen Mix neben aktuelle Entdeckungen gereiht. Hinkommen, zuhören, entdecken!

Aktueller Sound:

 All-Time Faves:

1. Oasis - Definitely Maybe

2. The Velvet Underground - White Light/White Heat
3. The Strokes - Is This It
4. The Sonics - Here Are The Sonics!!!
5. Wu-Tang Clan - Enter The Wu-Tang (36 Chambers)
6. David Bowie - The Rise And Fall Of Ziggy Stardust And The Spiders From Mars
7. The Undertones - The Undertones
8. The Flaming Lips - The Soft Bulletin
9. The Beach Boys - Pet Sounds
10. Die Time Twisters, Verdammt! – Girls, Gurus & Gitarren