Suchtaste Suche

CT Label Tour: SYZYGYX // PALAIS IDEAL

73151920_448517095789014_3857794699632836608_o

Do, 05.03.2020

Einlass: 20:00

Beginn: 21:00

COLD TRANSMISSION ON TOUR

mit:

SYZYGYX
Electroclash, Post-PunkPromo Foto SYZYGYX
S Y Z Y G Y X sind Luna Blanc und Josh Clark aus Washington, D.C. (USA). Josh hat einen umfangreichen Hintergrund in elektronischer Musik und Audiotechnik, früher bekannt als DJ Impulse. Er war früher mit Sinthetix / Corrupt Souls im Drum’N‘Bass-Genre beheimatet. Luna experimentierte schon in jungen Jahren mit Keyboards, beschäftigte sich jedoch im College mit Fotografie, Schreiben und Film.
Um es interessant zu gestalten, wechseln sie immer alles in ihrem Sound ab: Gesang, Arps, Riffs, Bass, Schlagzeug, Pads, die Produktion / das Engineering der verschiedenen Aspekte ihres Sounds. Es ist nichts dabei, Musik zu machen, was der eine mehr tut als der andere. Jeder einzelne Aspekt ihrer Arbeit, von der Tonerzeugung von Grund auf bis zum EQ’ing und Engineering, wird von Luna oder Josh gleichermaßen erzeugt und macht aus zwei Künstlern: einen SYZYGYX. Sie arbeiten von ihrem Heimstudio in Washington DC, und weiterhin ihren Sound zu entwickeln.
Nach einigen EPs und einer dazugehörigen Compilation auf CD, veröffentlichte die Band am 11. Oktober ihren neuesten Longplayer „Fading Bodies“ auf Cold Transmission Music und Negative Gain.
>> Website
>> Bandcamp
>> Facebook

PALAIS IDEAL
Post-Punk, New WavePalais Ideal-John and Richard-hi-res
Die energiegeladenen Songs des holländischen Duos PALAIS IDEAL sind aus Elementen des Post-Punk und des New Wave aufgebaut. Richard van Kruysdijk (Bass, Bariton-Gitarre, Gitarre, Hintergrundgesang, Synths, Programmierung) und John Edwards (Gesang, Gitarren, Synths, Programmierung) verwenden Vintage-Synthesizer, Gitarren und Equipment, welche auf einen frühen 80er-Sound verweisen. Sie lassen sich von Werken legendärer Bands wie The Cure, Ultravox, New Order, The Sound und Sisters of Mercy sowie von zeitgenössischen Acts wie Editors, She Past Away und Actors inspirieren.
Ihr zweites Album ‚Pressure Points‘ erschien im Mai 2019 auf Cold Transmission Music und kombiniert einen direkten, energetischen Klang mit stilistischem Experimentieren und melodischer Entwicklung. Das Album befasst sich thematisch mit den Herausforderungen unserer technologiegetriebenen Gesellschaft und deren dystopischen und utopischen Auswirkungen. Es wurde in den eigenen Studios in Eindhoven aufgenommen und vom legendären Produzenten John Fryer (This Mortal Coil, Nine Inch Nails, Cocteau Twins, Depeche Mode) in Los Angeles abgemischt und produziert.
>> Website
>> Bandcamp
>> Facebook

Tickets: 14 € (inkl. Gebühren)   >> zum Vvk
Abendkasse: 15 €