Suchtaste Suche

5erWG // Raye Zaragoza // Der Manu

hh

So, 01.09.2019

Einlass: 20:00

Beginn: 21:00

5erWG
TrendPop
5erWG ist nicht irgendein Gemisch aus tausend Genres.Nein! Sondern Trend-Pop.Ein fruchtiger Cocktail, mal süß und sprudelnd, beim nächsten Schluck doch etwas zarter, wie ein Glas voll Wein. Probiere ihn und lass Dich vom Rausch tragen.Sie verstehen sich auf der Bühne genauso gut wie hinter den Kulissen, da hört die Party noch lange nicht auf. Mit euch zusammen tauchen Sie Ihre Finger in eine Farbpalette und verwandeln eine weiße Wand in ein Kunstwerk.
DIE JUNGS AUS DER WG! DYNAMISCH, ZEITLOS& ANSTECKEND.
>> Facebook

_________________________________________________________
Raye Zaragoza
Singer SongwriterinLaLqUOEQ
Raye Zaragoza – geboren 1993 – ist eine Singer/Songwriterin, die in New York aufwuchs. Mit 14 Jahren zog sie quer durchs Land nach Los Angeles und ist seitdem auf einer Reise durch die Welt, und teilt ihre intensive Musik mit all den Menschen, denen sie begegnet.
Raye geht vom 23.-1. September 2019 auf Deutschlandtournee. Sie wird Konzerte am Bodensee und in Mitteldeutschland geben. Sie ist ein junges Talent und doch nennt sie Joan Baez und die Beatles sowie die Protestsongs der sechziger Jahre unbedingt zu ihren musikalischen Vorbildern. Gedichte schreiben half ihr über die Wirren des Teeangerdaseins. Nach der High School entdeckte sie ihr Talent zum Liederschreiben und fand ihre eigene Stimme. Ihre Lieder handeln von Veränderungen, politisch wie persönlich. Ihren Song „In The River“ schrieb sie in Solidarität mit dem Protest gegen die Dakota Access Pipeline am Standing Rock und gewann damit einen Honesty Oscar und einen Global Music Award. Auf ihrem Debütalbum Fight For You geht es darum, zu erkennen, dass man etwas bewirken kann, wenn man sich dafür entscheidet. Ihre neueste Veröffentlichung ist die Live at Rockwood Music Hall EP, mit einer Live-Aufnahme eines neuen Songs „Warrior“.
>> Website
_______________________________________________________________
Der Manu
Singer Songwritermanualbu0032bearbeitet
Mit seinen unpeinlichen deutschen Texten bringt „Der Manu“ sein Publikum zum Lachen, und auch manchmal zum Weinen. Die Lieder des Kölner Singer-Songwriters bewegen sich irgendwo zwischen Humor, Zynismus und Melancholie, verlieren sich aber nie. Sie treffen mitten ins „verfickte Herz“. Seine Worte sind manchmal hart, manchmal provokant, aber immer authentisch. Wer sich traut, wird mit unkitschigem Akustik-Pop mit rockigen einflüssen belohnt – plus Ansagen und Anekdoten, die seine Punk-Rock-Attitüde nur schwer leugnen können – weil „Der Manu“ es auch gar nicht will. Er singt gegen Faschisten und Hipster, aber für die, die Herz zeigen. Eine Mischung aus Fat Mike und Olli Schulz.
>> Facebook